Icon

Prozessöfen für die kunststoffverarbeitende industrie

Die Öfen von Lytzen erfüllen die hohen Anforderungen, die in der kunststoffverarbeitenden Industrie an Zuverlässigkeit und Präzision gestellt werden. Die Wartungskosten belaufen sich auf ein Minimum, und unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass sie einen Ofen mit einer sehr langen Lebensdauer erhalten. Lytzen wartet immer noch Öfen, die in den Siebzigerjahren ausgeliefert wurden.

Heissluftkanäle

Die Heißluftkanäle von Lytzen werden auf Fertigungslinien zur Herstellung verschiedener Monofilamente verwendet, darunter Klebestreifen, Fäden, Verpackungsbänder und Kunstrasen.

Dank unseres einzigartigen Know-hows im Bereich Luftregelung und Temperaturverteilung haben unsere Ingenieure eine Kammer gebaut, die im Hinblick auf Temperatur und Luftstrom eine herausragende Präzision erzielt. Damit wird das Risiko reduziert, dass sich auf dem behandelten Produkt Schwachstellen bilden.

Die Heißluftkanäle von Lytzen werden in Fertigungslinien auf der ganzen Welt eingesetzt.

Weitere Informationen

Ausbrennöfen

Mit den Ausbrennöfen (Pyrolyseöfen) von Lytzen werden Kunststoffreste in Düsen und ähnlichen Werkzeugen entfernt, die in der kunststoffverarbeitenden Industrie verwendet werden. Erreicht wird dies anhand der sogenannten Pyrolyse.

Der Ausbrennprozess ist ein umweltfreundliches Verfahren, und die Kunststoffreste können für eine sachgerechte Handhabung problemlos eingesammelt werden.